Gedanken und Wünsche zum Jahreswechsel

 

Manchmal - wünschte ich die Zeit anhalten zu können und aus dem Fluß des Alltags herauszutreten – und wieder ganz bei mir zu sein

 

Manchmal – nur mit Menschen umgeben zu sein, die füreinander da sind und dich tief im Herzen berühren

 

Manchmal – einfach wieder so unbeschwert wie ein Kind zu sein – Emotionen zeigen zu dürfen - und sich dabei nicht schämen zu müssen

 

Manchmal  -  Fehler machen zu dürfen, denn das sind nur  weitere Erfahrungen im Leben - und nicht mehr

 

Aber manchmal bedeutet Mehr nicht Mehr – sondern bedarf der Entschleunigung der Dinge an sich

 

Still zu werden in Momenten der Dankbarkeit und die Würdigung unseres wahren Seins

 

Versuchen wir das „Manchmal“ wieder öfters und bewusster zu genießen!

In diesem Sinne genießt das Leben und sorgt gut für euch!

 

 

Ein gesegnetes neues Jahr in Frieden und Liebe

                                                                                                                   Eleonore Mitterer